Gemeinde Schöntal

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Rathaus Aktuell

Offenlage Bebauungsplan Lange Wiesen - Sindeldorf

ÖFFENTLICHE BEKANNTMACHUNG
Gemeinde Schöntal
Bebauungsplan "Lange Wiesen"
Offenlegung
des Bebauungsplanentwurfes und des Entwurfs
der zusammen mit ihm aufgestellten örtlichen Bauvorschriften


Der Gemeinderat der Gemeinde Schöntal hat in öffentlicher Sitzung am 17.09.2019 den Entwurf des Bebauungsplans "Lange Wiesen" und den Entwurf der örtlichen Bauvorschriften im Ortsteil Sindeldorf gebilligt und die Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 2 BauGB (Baugesetzbuch) sowie die Durchführung der Behördenbeteiligung nach § 4 Abs. 2 BauGB beschlossen.
Das Plangebiet befindet sich im Ortsteil Sindeldorf und grenzt östlich an die Wohnbebauung des Wieswegs, nördlich an die K 2381 und südlich an den Sindelbach an.
Die Lage des Plangebietes und die Abgrenzung des Geltungsbereichs ergibt sich aus dem nachfolgenden Übersichtsplan.

Ziel und Zweck der Planung
Durch die Aufstellung des Bebauungsplans soll die planungsrechtliche Grundlage geschaffen werden, eine dem örtlichen Eigenbedarf entspreche Anzahl an Wohnbaugrundstücken im Ortsteil Sindeldorf zu entwickeln und attraktive knapp 6 Ar große Wohnbaugrundstücke zur Verfügung stellen zu können. Es soll eine aufgelockerte, an den dörflich geprägten Ortsteil angepasste, Wohnbebauung ermöglicht werden. Die Neubebauung soll sich in die städtebaulichen Strukturen des angrenzenden Wohngebiets „Kirchenäcker - Kirchenwiesen“ integrieren. Zudem soll durch geeignete grünordnerische Festsetzungen die besondere Lage
des Plangebiets am Sindelbach in der Planung berücksichtigt werden. Hierbei sind insbesondere die Belange des Hochwasserschutzes bei der Planung zu beachten. Der Entwurf des Bebauungsplans Planzeichnung, textlichen Festsetzungen, örtlichen Bauvorschriften, der Begründung
sowie das städtebauliche Konzept und der Fachbeitrag Artenschutz werden

vom 04.10.2019 bis 04.11.2019


im Rathaus der Gemeinde Schöntal, Klosterhof 1 im Foyer / Eingangsbereich im Erdgeschoss zu den üblichen Öffnungszeiten öffentlich ausgelegt. Die Planunterlagen sowie die Bekanntmachung werden gemäß § 4a Abs. 4 BauGB im Zeitraum der Offenlegung zudem auf der Homepage der Gemeinde Schöntal (www.schoental.de) eingestellt. Folgende - nach Einschätzung der Gemeinde wesentliche umweltbezogene Informationen liegen bereits vor:

- Fachbeitrag Artenschutz des Ingenieurbüros für Umweltplanung Simon vom 05.08.2019
- Stellungnahme des Landratsamtes Hohenlohekreis vom 21.03.2019
- Stellungnahme LNV Arbeitskreis Hohenlohekreis vom 27.03.2019


Die Aufstellung des Bebauungsplanes erfolgt im beschleunigten Verfahren gemäß § 13b BauGB. Von der Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB und vom Umweltbericht nach § 2a BauGB wird deshalb abgesehen. Innerhalb der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Gemeinde
vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können gemäß § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches und § 4a Abs. 6 des Baugesetzbuches bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Schöntal, den 23.09.2019


gez.
Patrizia Filz
Bürgermeisterin