Gemeinde Schöntal

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen:

Seiteninhalt

Rathaus Aktuell

Corona "Notbremse" im Hohenlohekreis

Corona-Notbremse im Hohenlohekreis
Seit Dienstag, 16. März 2021 gelten wieder die Regelungen der „Notbremse“ im Hohenlohekreis. Dies bedeutet unter anderem:
- erweiterte Kontaktbeschränkungen (1 Haushalt + 1 weitere Person)
- Museen, Galerien, Gedenkstätten, zoologische und botanische Gärten müssen schließen
- Einzelhandel darf kein „Click&Meet“ mehr anbieten
- Außensportanlagen werden geschlossen
- Betriebe zur Erbringung körpernaher Dienstleistungen (ohne medizinisch notwendige Behandlungen und Friseure) müssen schließen

Die „Notbremse“ ist in § 20 Abs. 5 S. 2 CoronaVO geregelt, die genauen Regelungen sind auf den FAQ-Seite des Landes zu finden: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/ unter „Was bedeutet die „Notbremse““
Wenn an fünf aufeinanderfolgenden Tagen die Sieben-Tages-Inzidenz auf weniger als 100 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner abgesunken ist, wird das Gesundheitsamt dies feststellen und veröffentlichen. Dann gelten die Rechtswirkungen des § 20 Abs. 5 S. 2 und des Abs. 6 S. 2 der CoronaVO am Tag nach der Bekanntmachung nicht mehr.
Die Feststellung ist auf der Internetseite des Hohenlohekreises (https://www.hohenlohekreis.de/de/aktuelles/bekanntmachungen oder https://www.corona-im-hok.de/) abrufbar.